Laufen in Hamburg
Leichtathletikhalle Hamburg. Fotomaterial: Gerhard Bollig
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Fr, 25.09.2020 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser per... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

Philips LG Hammer...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

1.8.2010 Organisatorischen Hindernissen getrotzt: 6. Hammer Park Lauf (BSV/HH)

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Nachrichten auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Zum sechsten Mal fand am Mittwoch der Hammer Park Lauf der LG Philips statt, und zum dritten Mal mit "Brandspurenbesichtigung": Das Stadion Hammer Park ist seit Jahren in einem desolaten Zustand, ein Sportpolitikum, was aber die BSVler nicht von der Durchführung des Laufes abhält. Auch dass das Stadion im Juli eigentlich komplett geschlossen ist, nicht: Irgendwie hatte Veranstalter Philips LG doch eine Öffnung für den Abend des 28. Juli durchbekommen. Und auch um das dritte Hindernis wurde herumimprovisiert: Das östliche Stadiontor, durch das die Läufer wie üblich insgesamt acht Mal durchlaufen sollen, konnte nicht geöffnet werden - auf der Laufstrecke gastiert zur Zeit ein Zirkus. Also wurde die Laufstrecke durch das Nordtor geführt, viermal am Zirkuszelt vorbei und soll dabei sogar einigermaßen genau die Streckenlänge beibehalten haben. Zum zweiten Mal im Programm: Die Kurzstrecke des BSV-Sommercups. 3,1 und 10 km zusammengezählt reichten sogar für einen Teilnehmerrekord: insgesamt kamen 189 Betriebssportler ins Ziel. Es gewannen:

Männer 10 km Top 3
1. Oliver Wichmann, Gaden, 36:01:00
2. Clemens Finger, HSU HH, 36:04:00
3. Thomas Wenck, HEK, 36:05:00

Frauen
1. Anke Hennecke, Deutsche Bank, 44:18:00
2. Sabine Westerfeld, ELBE-Sport, 44:46:00
3. Franziska Drückler, Polizei HH, 45:40:00

153 im Ziel

Männer 3,1 km Top 3
1. Uwe Neumann, Dt.Telekom, 11:09:00
2. Markus Priebe, Polizei HH, 12:12:00
3. Kai Glüse, Philips LG, 13:13:00

Frauen
1. Barbara Becker, Rot-Gelb Shell, 12:54:00
2. Corinna Dittmer, FA Blankenese, 14:36:00
3. Astrid Stahlbock, ERGOsports, 15:39:00

36 im Ziel

Fotos bei Hartmut Sickart, Ergebnisse bei Philips LG.

Galerie

(keine Bilder vorhanden)

(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich hier registrieren.